Stuntleute sind in der Regel freischaffende Künstler . Sie stellen dem Leistungsnehmer eine Rechnung aus. Die Höhe der Gage richtet sich nach der Anzahl der Drehtage und der Position, es sind auch Wochen oder Monatsgagen verhandelbar. Die in dieser Gagen Richtlinie angegebenen Preise verstehen sich zzgl. Adjustments und anderer Nebenkosten.

Stunt Diver Er sichert als `Rescue Diver` Schauspieler und Stuntleute, die einen Stunt ausführen, der über, auf oder unter dem Wasser statt findet. 600 - 800,- €
Tagesgage in Film-, Fernseh-, Foto-, Werbe-, Musikproduktionen
Stuntman Stuntwoman spielt als Double die Rolle von Schauspielern in riskanten Szenen 750,- bis 900,-€
Stunt Player wird von der Regie ausgesucht und spielt eine eigene Rolle. Die Rolle ist für die Handlung wichtig, der Stunt Player groß im Bild und ist nicht einfach gegen einen anderen Darsteller auswechselbar ab 800,-€
Stunt Coordinator Setzt eine Stuntaktion nach Absprache mit dem Regisseur um. In Ausübung seiner künstlerischen Tätigkeit hat er die Aufgabe die Szene(-n) kreativ aufzulösen und entsprechende film- und kameratechnische Perspektiven und Möglichkeiten vorzuschlagen, die Gefahrenlage zu beurteilen, Risiken auszuschliessen und die Aktion sicher umzusetzen. 750,- und 1000,-€
Stunt Rigger Stunt Techniker Er baut und führt seilunterstützte dynamische oder statische Vorrichtungen zum Absichern, Halten oder künstlerischen Bewegen von Menschen oder Material. Baut, ändert und/ oder führt technische Vorrichtungen, Maschinen oder Fahrzeuge, die zur Umsetzung eines Stunts notwendig sind. Sichert als „Safety“ Stunts ab. 600 - 800,- €
Head (Stunt) Rigger Konzipiert und koordiniert den Bau von seilunterstützte dynamische oder statische Vorrichtungen zum Absichern, Halten oder Bewegen von Menschen oder Material. Berät den Stunt Coordinator in Hinblick auf Umsetzbarkeit szenischer Ideen und berät ihn über mögliche Gefahren. Kommen in einem Projekt nur Rigging-Elemente vor, kann es sein, dass der Head Rigger (bei Eignung) die Aufgaben eines Coordinators mit übernimmt. 700 - 1000,-€
Stunt Horse Rider/ Stunt Coachman Spezialist für Stunts mit Pferden, beherrscht verschiedene Reitstile, Tricks und Transfers. Beherrscht diese auch mit unbekannten ausgebildeten Pferden in unterschiedlichen Situationen. Der Stunt Coachman fährt verschiede Wagen/ Kutschen in Stunt Situationen 750 - 850,-€/ 750 - 900,-€
Horse Trainer Ausbilder von Stuntpferden. Der Einsatz am Set ist nötig, wenn das Tier Aufgaben allein, ohne Reiter oder Führpersonen zu bewältigen hat. 400 - 500,-€
Horse Master Wird eingesetzt, sobald Pferde im Einsatz sind. Er berät den Stunt Coordinator ob und wie eine Aufgabe von dem Tier/ den Tieren lösbar ist, bzw. inwieweit die ihm zur Verfügung stehenden Stunt Rider, Schauspieler oder Führpersonen ausreichen, um ein Tier in einer Szene zu beherrschen. Kommen in einem Projekt nur Reitszenen vor, kann es sein, dass der Horse Master (bei Eignung) die Aufgaben eines Coordinators mit übernimmt. 700 - 1000,-€
Fight Choreographer Konzipiert (Choreografiert) und koordiniert Kampfsequenzen. Berät den Stunt Coordinator in Hinblick auf die Umsetzbarkeit szenischer Ideen und berät ihn über mögliche Gefahren. Kommen in einem Projekt nur Fight-Elemente vor, kann es sein, dass der Fight Choreographer (bei Eignung) die Aufgaben eines Coordinators mit übernimmt. 700 - 1000,-€
Precision Driver / Stunt Driver Spezialist für Stunts mit Fahrzeugen. Der Begriff Precision Driver wird für Fahrten vor der Kameralinie benutzt. Stunt Driver kommen bei Unfällen zum Einsatz. 750 - 900,- €/ 750 - 900,- €

Arbeitszeit

Wenn in Angeboten oder Rechnungen von einem Drehtag die Rede ist, wird von einem 10 Stunden Tag ausgegangen. 

Ab der 11. Stunde trifft der Stunt Coordinator/ der Stuntman in Abstimmung mit der Produktion eine Entscheidung, ob die Arbeit weiter geführt oder aus Sicherheitsgründen abgebrochen wird.

Vergütung: € 100 pro Stunde ab der 11. Stunde.