Corona stellt uns alle vor enorme Herausforderungen. Wir geben dir Hilfestellung in verschiedenster Form, damit wir alle möglichst gut durch diese Zeit kommen.

Stand 20. Mai 2020.
Wir ergänzen regelmäßig und stellen diese Informtionen ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit zur Verfügung und verweisen auf unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutz ganz unten.

Hotline

Hier bekommst du persönliche Unterstützung.
In einem vertrauensvollen Gespräch kannst du mit einem von uns deine Situation erörtern. Mit allem uns zur Verfügung stehendem Wissen werden wir dir zur Seite stehen.

Marc Sieger +49 176 74174122‬
Ronnie Paul +49 171 6426933‬
Jürgen Klein +49 177 4904800
René Lay ‭+49 163 8837373‬
Alister Mazzotti +49 172 3122687‬
Nikolai Mohr ‭+49 151 43123465‬
Jason Oettlé ‭+49 173 2138678
Hannes Pastor +49 176 24617492‬
Felix Quinton +49 179 8390909‬
Pamela Gräbe +49 160 95617534‬

Allgemeine Vorraussetzung

Vergiß Helikoptergeld. Grundvorraussetzungen für alle Hilfsmaßnahmen sind, dass eine finanzielle Notlage vorliegt und diese durch die Corona-Krise verursacht worden ist.
Alle hier aufgeführten Maßnahmen sind für (Solo-)Selbständige und KMU´s vorgesehen.
05. Mai 2020 Wechselnde Informationen für welche Ausgaben die Hilfsgelder zu verwenden sind, führen zu Verunsicherung. Heute kam z.B. in Berlin von der IBB eine Belehrung dazu. Die Angaben auf der Website der IBB, die im März und auch noch im April Personal- und Krankenversicherungskosten enthielten, wurden geändert. Jetzt fallen nur noch laufende betriebliche Sach- und Finanzaufwendungen bezogen auf die 3 der Antragstellung folgenden Monate darunter. Also z.B. Mietkosten Versicherungsbeiträge, Kredite Leasingraten usw.)

08.04.2020 Das BMWi gibt Antwort auf wichtige Fragen zu den Corona Hilfen des Bundes: www.bmwi.de/Redaktion/DE/Downloads/J-L/kurzfakten-corona-soforthilfen.pdf

Wie wird hinterher geprüft, ob nicht eine Überkompensation vorlag, beispielsweise wenn der Liquiditätsengpass nicht so gross war, wie die beantragten Mittel oder verschiedene Soforthilfen beantragt wurden?
Laut BMWI  wurde, um unbürokratisch Hilfen gewähren zu können, bei der Antragstellung auf Nachweise bei der Antragstellung verzichtet.
 Bei der Antragstellung musste versichert werden, dass ein Liquiditätsengpass aufgrund der Corona-Krise vorliegt. Dieser Engpass wird auf der Basis des voraussichtlichen Umsatzes des Unternehmens sowie des betrieblichen Sach- und Finanzaufwands für die drei auf die Antragstellung folgenden Monate ermittelt. Sofern die Soforthilfe wie beantragt bewilligt wird und später festgestellt wird, dass der Sach- und Finanzaufwand des Unternehmens oder die tatsächliche Umsatzeinbuße doch geringer war, ist das Unternehmen zu einer Rückzahlung des überzahlten Betrags verpflichtet. Auch durch die Kombination von mehreren Hilfsprogrammen kann es zu einer Überkompensation kommen. Die Überprüfung, ob eine Überkompensation vorliegt, wird auf der Grundlage der allgemeinen Verfahren, beispielsweise im Rahmen der Steuererklärung für das Jahr 2020, erfolgen und kann bei Verdacht auf Subventionsbetrug auch zu einer Strafverfolgung führen.

Ist die Soforthilfe des Bundes nur für das Weiterzahlen der laufenden Betriebskosten wie Miete, Leasing usw. gedacht? Und wer Probleme hat, seine Privatausgaben wie Miete und Einkäufe zu bestreiten, darf den Zuschuss für alle Ausgaben, beruflich wie privat einsetzen?
Das Soforthilfeprogramms des Bundes unterstützt entsprechend den am 23. März 2020 beschlossenen Eckpunkten kleine Unternehmen, Soloselbständige und Angehörige der Freien Berufe durch einen Zuschuss bei der Sicherung ihrer wirtschaftlichen Existenz und der Überbrückung von akuten Liquiditätsengpässen. Diese laufenden Betriebskosten können unter anderem gewerbliche Mieten, Pachten, Kredite für Betriebsräume und Leasingaufwendungen umfassen, bezogen auf die drei der Antragstellung folgenden Monate. Dagegen können Kosten des privaten Lebensunterhalts wie die Miete der Privatwohnung oder Krankenversicherungsbeiträge nicht durch die Soforthilfe abgedeckt werden..

Beschluss 15.04.2020

der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder
>> PDF

Corona-Film-Ticker

Blickpunkt:Film Corona Ticker, der Film News zusammenfasst, laufend aktualisiert wird und auch Terminverschiebungen umfasst.

gerichtliche Entscheidungen zum Coronavirus

20.04.2020 ETL Rechtsanwälte führen ein umfangreiche Auflistung aller gefällten Urtzeile und Entscheidungen, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen
>>> https://www.etl-rechtsanwaelte.de/aktuelles/erste-gerichtsentscheidungen-zum-coronavirus

GVL

14.04.2020 Die GVL hat sich entschieden, in Not geratenen freiberuflichen oder kurzfristig beschäftigten Künstlern Vorschüsse zu zahlen.
Diese Vorauszahlung, die es vorraussichtlich Ende Mai geben soll, wird mit den jeweils zustehenden künftigen Ausschüttungen (Verteiljahr 2015) verrechnet. Alle Informationen dazu.

Wahrnehmungsberechtigte, die ausschließlich freiberuflich oder kurzfristig beschäftigt tätig sind und Covid-19-bedingte Veranstaltungs- oder Produktionsabsagen Honorarausfälle erlitten haben, können eine einmalige Hilfe in Höhe von 250 Euro im Rahmen der sozialen Zuwendungen der GVL erhalten. Voraussetzung ist, dass die Antragsteller mindestens an einer regulären Verteilung der GVL teilgenommen haben.*
zur den Informationen und Anträgen

*Die Nothilfe kann nur unter dieser Vorraussetzung gewährt werden, weil die Zuwendungsberechtigten im Rahmen der Sozialabzüge ihrer Vergütungen zur Finanzierung der Nothilfezuwendung beigetragen haben.

Häufige Fragen..

..und Antworten auf häufig gestellte Fragen im Zusammenhang mit den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise hat die Bundessteuerberaterkammer sehr übersichtlich und mit Quellen zusammen gestellt. Stand 30.03.2020
>> zum FAQ-Katalog

Hilfen des Bundes

Sozialschutz-Paket
u.a. Vereinfachter Zugang zur Grundsicherung: Vorübergehend wird die Vermögensprüfung ausgesetzt sowie tatsächliche Wohnungskosten voll übernommen

https://www.bmas.de/DE/Schwerpunkte/Informationen-Corona/sozialschutz-paket.html

Beantragung: im Jobcenter an deinem Wohnort (Hauptwohnsitz)

16.04.2020 GRUNDSICHERUNG Quelle Arbeitsagentur
"Muss ich erst mein Vermögen aufbrauchen, bevor ich Grundsicherung bekomme?
Wer Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende beantragt, muss normalerweise nachweisen, dass er nicht genug Vermögen (zum Beispiel Erspartes) hat, um davon zu leben. Das ist jetzt anders. Es gilt: Wenn Ihr Bewilligungszeitraum ab dem 1. März 2020 bis einschließlich 30. Juni 2020 beginnt, dürfen Sie Ihr Vermögen für die ersten 6 Monate, in denen Sie die Leistungen erhalten, behalten – vorausgesetzt, es wird keine besondere Höchstgrenze überschritten.
Das gilt, wenn Sie im Rahmen des Antrages erklärt haben, dass Sie über kein erhebliches verwertbares Vermögen verfügen (Höchstgrenze 60.000 Euro für das erste zu berücksichtigende Haushaltsmitglied; 30.000 Euro für jedes weitere zu berücksichtigende Haushaltsmitglied). Diese Grenze gilt insbesondere für alle Barmittel oder sonstige liquide Mittel wie Girokonten, Sparbücher, Schmuck, Aktien oder Lebensversicherungen.
Wer also Lebensversicherungen im Rückkaufwert von über 60T€ (alleinstehend) besitzt, muss diese sehr wohl  auflösen.

Schutzschirm für die Wirtschaft

alle Maßnahmen kannst du hier nachlesen: https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dossier/coronavirus.html

darunter für uns interessant:
Direktzuschüsse für Kleinunternehmer und Soloselbständige

Bis 9000,-€ Einmalzahlung für 3 Monate bei bis zu 5 Beschäftigten

Bis 15.000,-€ Einmalzahlung für 3 Monate bei bis zu 10 Beschäftigten
Weitere
Informationen: https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Downloads/E/eckpunkte-corona-soforthilfe.pdf?__blob=publicationFile&v=4
Beantragung: Die Abwicklung der Hilfen erfolgt über die Länder (weiter unten)

Kurzarbeitergeld
Wenn auf Grund schwieriger wirtschaftlicher Entwicklungen Aufträge ausbleiben, kann ein Betrieb Kurzarbeit anmelden, wenn mindestens 10 Prozent der Beschäftigten vom Arbeitsausfall betroffen sein könnten. Die Reduzierung der Arbeit muss nachgewiesen werden und eine Prognose zur Fortführung der Arbeit plausibel dargelegt werden.
Die Mitarbeiter müssen einverstanden sein:
Beantragung: Wir empfehlen die Beantragung mit deiner/-m SteuerberaterIn vorzunehmen.
Online  https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/kurzarbeitergeld-bei-entgeltausfall

Finanzhilfen
KfW Sonderprogramm 2020
 und ERP-Gründerkredit
Erweitere Hilfen für die Wirtschaft. Anträge ab 25.03.2020 möglich.
Risikoübernahme durch KfW bis zu 90% sowie Zinssenkungen.
Voraussetzungen: Die Programme stehen Unternehmen, auch kleinen, zur Verfügung, die wegen der Corona-Krise vorübergehend in Finanzierungsschwierigkeiten geraten sind. Konkret heißt dies, dass alle Unternehmen, die zum 31.12.2019 nicht in Schwierigkeiten waren, einen Kredit beantragen können.
Es können Investitionen und Betriebsmittel finanziert werden.
Weitere Informationen: www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-Corona-Hilfe-Unternehmen.html.
Beantragung: über deine Hausbank

06.04.2020 Der Bund will für Unternehmen Kredite unter bestimmten Voraussetzungen mit einer 100%igen Staatshaftung absichern.

 

Stundung der Steuerlast
"Insgesamt wird Unternehmen die Möglichkeit von Steuerstundungen in Milliardenhöhe gewährt. Die hierfür erforderliche Abstimmung mit den Ländern darüber hat das Bundesministerium der Finanzen eingeleitet.
Bei den Steuern, die von der Zollverwaltung verwaltet werden (z.B. Energiesteuer und Luftverkehrssteuer), ist die Generalzolldirektion angewiesen worden, den Steuerpflichtigen entgegenzukommen. Gleiches gilt für das Bundeszentralamt für Steuern, das für die Versicherungssteuer und die Umsatzsteuer zuständig ist und entsprechend verfahren wird.“ Auszug aus Information des Bundesfinanzministeriums
https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/FAQ/2020-03-13-Corona-FAQ.html
Informationen bei Haufe
https://www.haufe.de/steuern/finanzverwaltung/corona-steuerliche-massnahmen_164_511572.html

Hilfen der Bundesländer

Baden-Württemberg

20.05.2020 Masterplan Kultur Einbeziehung Lebenshaltungskosten für Soloselbständige, Freischaffende und Kleinbetriebe, sie können pauschalisierte Kosten in Höhe von 1.180 € pro Monat geltend machen.

Soforthilfe-Corona
Gewerbliche Unternehmen, Sozialunternehmen und Angehörige der Freien Berufe, ausdrücklich auch Künstler, Soloselbständige und Kleinstunternehmen mit unter fünf Beschäftigten (insoweit, als dass sie mit ihrer selbständigen Tätigkeit das Haupteinkommen oder zumindest ein Drittel des Nettoeinkommens einer Person bestreiten).
Müssen sich infolge der Corona-Pandemie in einer existenzbedrohenden wirtschaftlichen Lage befinden und massive Liquiditätsengpässe erleiden.
Beantragung ausschließlich über das Portal https://www.bw-soforthilfe.de/
Liquiditätskredite
Staatsbank für Baden-Württemberg
Persönliche Beratungsangebote
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Bayern

20. 05. 2020 Künstler Hilfsprogramm
Für drei Monate bis zu 1.000,00 € aber nur (u.a.) wenn sie noch keine anderen Corona Hilfen erhalten haben.
Antragstellung

06.05.2020 Schnellkredit Kredite, die zu 100% vom Freistaat abgesichert sind.
Antragsberechtigt sind erwerbswirtschaftlich ausgerichtete Unternehmen, Einzelunternehmer und Angehörige der Freien Berufe mit bis zu 10 Mitarbeitern
Link

Soforthilfe Corona
Betriebe und Freiberufler richtet, die durch die Corona-Krise in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Schieflage und in Liquiditätsengpässe geraten sind.
Antrag
Link Bayrisches Staatsministerium

Berlin
Corona-Zuschüsse – Landes- und Bundesmittel
ab Freitag, 27.03.2020, 12 Uhr möglich
für Unternehmen bis 5 Beschäftigte 5.000 EUR aus Landesmitteln sowie weitere bis zu 9.000 EUR aus Bundesmitteln
für Unternehmen bis 10 Beschäftigte bis zu 15.000 EUR aus Bundesmitteln
Die Beträge aus der Soforthilfe aus Bundesmitteln können nur für laufende Betriebskosten wie Mieten, Kredite für Betriebsräume, Leasingraten u.ä. beantragt werden.
+++29.03.: Wichtig: aufgrund hoher Antragstellungen kann es zu Verzögerungen kommen, in diesem Fall muss man sich in die Warteschlange eintragen, um einen Antrag stellen zu können!
05.04.2020 Landesmittel sind erschöpft, Bundesmittel können beantragt werden Handelsblatt

Rettungsbeihilfe Corona- Überbrückungskredit
Investitionsbank Berlin
Leitfaden für Selbständige
Antrag

Brandenburg
Soforthilfe Corona Brandenburg
Zuschuss von 9.000 Euro bis zu 60.000 Euro in Abhängigkeit der Anzahl an Beschäftigten (0 bis 100 Beschäftigte) für gewerbliche Unternehmen, Soloselbstständige und Angehörige der Freien Berufe
Antrag
weitere Informationen

Bremen
Corona Soforthilfeprogramm
Soforthilfen von bis zu 5.000 EUR im vereinfachten Verfahren und bei besonderem Bedarf bis 20.000 EUR beantragen. Den Zuschuss können Kleinstunternehmen mit weniger als 10 Beschäftigten und weniger als 2 Millionen Euro Jahresumsatz sowie Freiberufler*innen in Bremen und Bremerhaven erhalten.
Das Geschäftsmodell muss vor der Corona-Krise wirtschaftlich tragfähig gewesen sein und der Liquiditätsbedarf muss nach überstandener Krise vom Unternehmen erwirtschaftet werden können.
Formular
Task Force

Hamburg
Hamburger Corona Soforthilfe HCS
Noch keine Inhalte
Derzeit können noch KEINE Anträge zur Hamburger Corona Soforthilfe (HCS) gestellt werden.
Hamburg- Kredit Liquidität
Hamburger Unternehmen mit Liquiditätsschwierigkeiten durch die Corona-COVID-19 Krise
Kurze Beschreibung, inwieweit Sie mit Ihrer Unternehmung von der Corona-COVID-19 Krise betroffen sind
Abschätzung Ihres Liquiditätsbedarfs zur Deckung von laufenden Fixkosten über die nächsten drei Monate
Antrag stellen (ab 30.03.)

Hessen
Förderkredite und Bürgschaften, nichts über dem normalen Förderrahmen hinaus.
Aber Hessens Landesregierung denkt an Kulturschaffende (Pressemitteilung)
Ab heute, 30.03. sind die Bundeshilfen beantragbar: https://rp-kassel.hessen.de/corona-soforthilfe

Mecklenburg Vorpommern
Das Land Mecklenburg-Vorpommern gewährt von der Coronakrise besonders geschädigten gewerblichen Unternehmen und Angehörigen der Freien Berufe einschließlich Kulturschaffender Zuschüsse zur Überbrückung des Liquiditätsengpasses.
Das Antragsformular kann vorab per E-Mail (soforthilfe@lfi-mv.de) übermittelt werden, die postalische Zusendung ist aber zwingend notwendig.
Beantragung: Landesförderinstitut
Antrag

Niedersachsen
Niedersachsen-Soforthilfe Corona
Liquiditätszuschuss gestaffelt nach der Anzahl der Betriebsangehörigen von 3.000 Euro bis zu 20.000 Euro
Niedersachsen-Liquiditätskredit
für kleine und mittlere Unternehmen
Dieser stellt Kredite zwischen 5.000 Euro bis maximal 50.000 Euro zur Liquiditätshilfe für kleine und mittlere Unternehmen, Freiberufler und Soloselbstständige bereit. Ziel ist es, grundsätzlich tragfähige Geschäftsmodelle, die aufgrund von temporären Umsatzrückgängen im Zuge der Coronakrise einen erhöhten Liquiditätsbedarf aufweisen, zu unterstützen.
Zuschüsse und Darlehen
laufen über die über die nBank, es gibt noch keine Informationen, 27.03. Hinweis auf akute Serverprobleme
Hotlines

Nordrhein-Westphalen
Anträge können von gewerblichen und gemeinnützigen Unternehmen, Solo-Selbstständigen und von Angehörigen der Freien Berufe, einschließlich Künstler/innen, mit bis zu 50 Beschäftigten (umgerechnet auf Vollzeitkräfte) gestellt werden, die im Haupterwerb wirtschaftlich und damit dauerhaft am Markt als Unternehmen/Freiberufler/Selbstständige tätig sind, ihren Hauptsitz in Nordrhein-Westfalen haben und ihre Waren oder Dienstleistungen bereits vor dem 1. Dezember 2019 am Markt angeboten haben. Die Website mit den elektronischen Antragsformularen wird am Freitag (27. März 2020) im Laufe des Tages online gehen.
Das Antragsverfahren ist ausschließlich medienbruchfrei digital durchführbar. Was auch
immer das heißen mag (eventuell ohne das Verfahren zwischendurch abzubrechen).
Link zu WirtschftNRW

Rheinland Pfalz
ab 30.03. Sehr genaue Beschreibung, wer antragsberechtigt und was Liquiditätsengpässe sind.
Alle Informationen unter https://isb.rlp.de/index.html.
Antragsformular ist zu senden an CSH@ISB.RLP.DE oder per Fax (06131 6172-1159) oder postalisch an die ISB
Antrag

Saarland
Kleinunternehmer-Soforthilfe
https://www.saarland.de/SID-7791B21E-FE96D7D8/254842.htm

Sachsen-Anhalt
Die Arbeit an einem Hilfsprogramm läuft, die Antragstellung soll ab 30. März möglich sein.
Investitionsbank Sachsen-Anhalt
Soforthilfe
400,- Soforthilfe für Künstlerinnen und Künstler
Link Landesregierung Sachsen-Anhalt
Antrag

Sachsen
Soforthilfe-Darlehen "Sachsen hilft sofort"
Im Regelfall von mind. 5.000 EUR bis max. 50.000 EUR.
In besonders zu begründenden Ausnahmefällen kann im Einzelfall auch ein Höchstbetrag von bis zu 100.000 EUR nach einem Zeitraum von vier Monaten im Rahmen einer Aufstockung auf den Regelbetrag gewährt werden, wenn nachweisbar ein höherer Bedarf besteht.
Online Beantragung
Information Sächsische Aufbaubank

Schleswig Holstein
Nothilfe Schleswig Holstein
Zuschüsse für kleine Betriebe und Solo-Selbständige ebenso wie die wesentlichen Hilfen zur Stützung mittelständischer und großer Betriebe
Link
Antrag

Thüringen
Soforthilfe
Antragsberechtigt sind im Haupterwerb tätige gewerbliche Unternehmen (inkl. Einzelunternehmen) sowie Unternehmen der Branche 86.9 (Gesundheitswesen, auch wenn diese über keine Gewerbeanmeldung verfügen) und wirtschaftsnahe freie Berufe und die Kreativwirtschaft der Branchennummern 71-74, 85.5 sowie 90 gemäß WZ 2008
Beantragung: Thüringer Aufbaubank

Antrag
Merkblatt
Anlage

Künstlersozialkasse

als Künstler
Bestehen durch die Auswirkungen des Corona-Virus akute und schwerwiegende Zahlungsschwierigkeiten ist auf formlosen, schriftlichen Antrag (mit Begründung) eine Stundung der Beiträge oder Ratenzahlung möglich. Schriftlich oder per E-Mail an auskunft@kuenstlersozialkasse.de

Anpassung  des geschätzten Jahreseinkommens
Antrag

als abgabepflichtiges Unternehmen
Wenn sich durch betriebliche Umstände Verzögerungen bei der Erstellung der Meldung abgabepflichtiger Entgeltzahlungen des Jahres 2019 ergeben sollten, kann eine Verlängerung der gesetzlichen Abgabefrist bis zum 30.06.2020 gewährt werden. Einen  formlosen schriftlichen Antrag können sie mit einer kurzen Begründung per E-Mail an Mail: abgabe@kuenstlersozialkasse.de richten.
Auch eine Stundung oder Herabsetzung der monatlichen Vorrauszahlung ist möglich, die Zahlungsschwierigkeiten sind zu begründen.

Quarantäne

Werden Selbständige unter Quarantäne gestellt, erhalten auch sie Zahlungen aufgrund des Infektionsschutzgesetzes. Übernommen werden Entschädigungszahlungen in Höhe eines bestimmten Prozentsatzes des Einkommens aus dem letzten Jahr. Zusätzlich können Betriebsausgaben (etwa die Miete für Praxen oder Büroräume) in angemessener Höhe erstattet werden.
Die Kosten können Selbständige im Falle einer Quarantäneanordnung beim zuständigen Gesundheitsamt stellen. Welches Gesundheitsamt zuständig kannst du hier herausfinden:
https://tools.rki.de/PLZTool/